Seiten: 1 2 >>>

Kamera Vergleich zwischen Xiaomi Mi Note 10, HUAWEI Mate 20 Pro und Google Pixel 3a

Anbei ein Kamera Vergleich zwischen dem Xiaomi Mi Note 10 dem Huawei Mate 20 Pro und dem Google Pixel 3a.

Foto 1, 2, 3, 26, 28, 29 und 30 wurde im jeweiligen Nachtmodus aufgenommen, bei Foto 27 wurde auf 5-fach im Nachtmodus gezoomt.

Foto 8 und 25 wurde mit 5-fach Zoom aufgenommen und das Foto 24 wurde als Portrait aufgenommen, wobei der Teddy vom Mate nicht als Person erkannt wurde.

Foto 36 wurde mit der Weitwinkel Kamera aufgenommen, deshalb fehlt das Pixel 3a bei diesem Vergleich da es keine Weitwinkel Linse hat.

Foto 34 wurde im Makro Modus aufgenommen, da das Pixel keinen hat musste ich so nah wie möglich an das Objekt gehen.

Reihenfolge von links nach rechts:
Xiaomi Mi Note 10 – HUAWEI Mate 20 Pro – Google Pixel 3a

Das waren Millencolin in Köln

Ich muss zugeben das es selten so lange gedauert hat bis ich in Köln einen Parkplatz gefunden hab, dass lag aber nicht etwa an der Popularität von Millencolin sondern an einer Band Namens Clueso, die zur selben Zeit im gegenüberliegenden Palladium gespielt hatten. Ich hab gehört das Leute dort bereits seit 15 Uhr angestanden haben um abends dann gegen 19 Uhr eingelassen zu werden. Die Schlange vorm Palladium war auch geschätzte 200 Meter lang und das alles wegen Clueso?!

no images were found

Bei Millencolin war das anders, hab gerade mal 5 min angestanden bis ich dann drinnen war, natürlich wieder zweite Reihe genau in der Mitte vor dem Sänger :) Auch wieder ein gutes Beispiel für Kommerzbands, denn hätte ich bei Millencolin solange anstehen müssen hätte ich mit Sicherheit wieder kehrt gemacht und hätte die Karte irgendwo verscherbelt.

Kommen wir aber jetzt ohne Umschweife zum eigentlichen Konzert, erstmal zu den Vorbands die da waren Serum 114 aus Hessen, für mich aber nur eine schlechte DTH Kopie und einmal The Briggs aus LA die schon ordentlich gerockt haben, hat mir eigentlich auch alles sehr gut gefallen was die so von sich gegeben haben, da werd ich mir sicher auch noch ein Album zulegen.
Nach all dem kamen dann die 4 Schweden um Millencolin auf die Bühne, leider etwas verspätet. Vom Sound her fand ich es diesmal nicht so gut, aber das lag wohl eher weniger an der Band denn dafür sind ja normalerweise die Tonleute verantwortlich. Ich hab den Gesang zumindest viel zu leise wahrgenommen wo hingegen die Instrumente um einige DB zu laut eingestellt waren. Aber im Endeffekt war es wieder ein toller Abend, denn auf der Bühne wurde ohne unterlass gearbeitet und auch wir die Zuschauer waren nach den gut 2,5 Stunden mit mehreren Zugaben total platt und triefend nass. Also auch wenn der Sound diesmal nicht so toll war, würde ich trotzdem wieder hingehen, nur vielleicht sollte diesmal Clueso lieber woanders spielen ;)

Alle Bilder von gestern Abend findet ihr wie immer in der Galerie!

no images were found

Helden von damals (Teil 1: A-Team)

Immer wieder erinnere ich mich gerne an die 80er, nicht dass ich noch viel davon wüsste, aber es macht einfach Spaß in der Vergangenheit zu graben. Neulich hab ich seit urlanger Zeit mal wieder eine Folge des A-Teams gesehen, damals waren Hannibal alias John Smith, Faceman alias Templeton Peck, B. A. alias Bosco Albert Baracus und Murdock alias Howling Mad so was wie Helden und Vorbilder für mich kleinen Zwerg. Viele Fragen sich vielleicht was aus den 4 geworden ist, weil man ja so gar nichts mehr hört.

Also, Hannibal (George Peppard) hat schon 1994 das Zeitliche gesegnet, er ist an Lungenkrebs erkrankt und einige Monate später an einer Lungenentzündung gestorben. Faceman (Dirk Benedict) hatte den meisten Erfolg mit dem A-Team und Kampfstern Galactica, alles andere waren eher zweitklassige Filme, zuletzt stand er 2007 für Recon 7 Down vor der Kamera. B.A. (Mr.T, Laurence Tureaud) schlägt sich mehr oder weniger mit Werbung durchs Leben, er stand unter anderem für World of Warcraft (Video unten) oder Snickers vor der Kamera, über seine Erfolge bei A-Team und Rocky III kam er ebenfalls nie hinaus. Murdock (Dwight Schultz) der verrückteste des Teams hatte mehr Erfolg mit seiner Stimme. Er vertonte zahlreiche Computerspiele und Animationsfilme wie z.B. Final Fantasy X, Baldur´s Gate: Dark Alliance und Gothic 3, über seinen Erfolg beim A-Team kam er in seiner späteren Karriere aber auch nie wieder hinaus, unter anderem konnte man ihn in einigen Star Trek Episoden sehen.

Helden kommen und gehen, aber diese 4 werden bleiben, zumindest so bleiben wie ich sie seit damals in Erinnerung habe. Hannibal der Chef, Planer und Stratege, Face der Frauenschwarm, B.A. der Bastler mit Flugangst und Murdock der verrückte Pilot, dass A-Team.

Mr.T Werbespot für WoW:

Das A-Team damals und heute, hier geht es zur Fotostrecke…

Weiterlesen

Seiten: 1 2 >>>